Tiramisu-Marmorkuchen (Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de)

by herztopf

Tiramisu-Marmorkuchen

 

(Dieser Beitrag enthält Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de)

Tiramisu in neuem Gewand, als Tiramisu-Marmorkuchen. In wenigen Schritten ist der Rührteig für diesen Kuchen zusammen gerührt und in einer Springform gebacken. Nur noch die Creme aufschlagen, den Kuchen dekorieren, et voilà und schon steht der Tiramisu-Marmorkuchen auf dem Tisch. Und kann vernascht werden, mit anderen…. oder aber auch ganz alleine. Denn ich teile wirklich für mein Leben gerne, aber bei Tiramisu werde ich sehr knauserig. Ist ja auch mein Lieblingsdessert und da verteidige ich das letzte Stückchen wie eine Löwenmama. Oder ich verstecke es irgendwo gaaaanz hinten in den Tiefen meines Kühlschrankes, da wo Herr herztopf niemals nachschauen würde. Aber ich sage da jetzt besser nicht zu viel, denn der Göttergatte liest ja meist mit, was ich hier so rumtippe. Hihi.
Der Tiramisu-Marmorkuchen hat es sich übrigens auf dieser matt grauen Tortenplatte von RBV Birkmann gemütlich gemacht, die im Backfreunde.de Shop zu finden ist. Ich bin total begeistert, weil ich das dezente, schlichte Design sehr liebe.
So und jetzt gehe ich mal meinen Kuchen verteidigen, denn Herr herztopf hat schon das zweite Stückchen auf seinem Tellerchen liegen…

 

Tiramisu-Marmorkuchen
Tiramisu Marmorkuchen

Tiramisu-Marmorkuchen

  (Dieser Beitrag enthält Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de) Tiramisu in neuem Gewand, als Tiramisu-Marmorkuchen. In wenigen Schritten ist der Rührteig für diesen Kuchen… Süße Rezepte Tiramisu-Marmorkuchen (Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de) European Druck mich
Reicht für: für eine 26er Springform mit Rohrboden
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Teig

  • 300 g weiche Butter + etwas weiche Butter für die Form
  • 260 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6 Eier, zimmerwarm
  • 450 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Buttermilch, zimmerwarm + 1 EL Buttermilch, zimmerwarm
  • 20 g Backkakao

Tränke

  • 150 ml Espresso, abgekühlt
  • 4 EL Amaretto
  • 12 Löffelbiskuits mit Zucker

Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 225 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 12 TL San Apart
  • Backkakao zum Bestreuen

Zubereitung

Teig + Tränke

  1. Eine 26er Backform mit Rohrboden mit etwas Butter fetten. Den Backofen auf 180° C O/U vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. Die Eier nacheinander kurz einrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz miteinander vermischen und kurz in den Teig einrühren. 150 g Buttermilch ebenfalls kurz einrühren.
  4. Die Hälfte des Teiges in die Springform füllen und glatt streichen.
  5. Espresso und Amaretto miteinander verrühren. Die Löffelbiskuits kurz in die Mischung tauchen und dann auf den hellen Teig drücken. Es bleibt noch etwas von der Tränke übrig.
  6. Den restlichen Teig mit der restlichen Buttermilch und dem Backkakao verrühren und diesen auf den hellen Teig mit den Löffelbiskuits geben und glattstreichen.
  7. Nun für ca. 45-50 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Den Kuchen komplett abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. 
  8. Nun den Kuchen einmal mittig-waagerecht halbieren, eventuell noch den Boden gerade schneiden, falls dieser eine Kuppel gebildet hat.
  9. Den unteren Teil mit der restlichen Tränke beträufeln.

Creme

  1. Alle Zutaten, bis auf den Backkakao in eine Rührschüssel geben und miteinander steif schlagen.
  2. Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und große Tupfen auf den unteren Boden spritzen.
  3. Den oberen Teil des Kuchens vorsichtig aufsetzen, mit Tupfen versehen und kühl stellen. Vor dem Verzehr nach Belieben mit Backkakao bestreuen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.