Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen

by herztopf

Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen

 

So, jetzt stecken wir mitten drin im Osterwahnsinn. Ich mache mir jetzt schon Gedanken, wie ich morgen die Süßigkeiten und Ostereier im Garten verstecken kann, ohne dass die Kids das mitbekommen. Das Dilemma ist nämlich: ich würde gerne am Ostersonntag ausschlafen (und jaaaaa, 7 Uhr nenne ich schon ausschlafen), aber die Kids sind extreme Frühaufsteher. Letztes Jahr waren wir nämlich viel zu spät dran, die Kids haben uns beim Süßigkeiten verstecken entdeckt. Dann kam die Frage: „Mama, warum versteckt Papa die Ostereier im Garten? Ich dachte das macht der Osterhase????“ Ähm ja. Papa muss dem Osterhasen beim Verstecken helfen, sonst schafft er das alles nicht alleine. Ist nämlich viel zu viel Arbeit für so einen kleinen Hasen alleine. Letztes Jahr hat diese Antwort noch gezogen. Aber ob es dieses Jahr auch wieder klappt, na ich weiß nicht. Ich denke es wir morgen wieder eine spontane und sicherlich auch knappe Geschichte mit dem Verstecken. 
Und bis dahin vertreiben wir uns die Zeit mit einem kleinen Cremesüppchen, mit Möhren und Kartoffeln. Super schnell und einfach zubereitet und auch super als kleine Vorspeise geeignet.
Bis dahin, schöne Ostern.

 

Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen

 

Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen

Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen

  So, jetzt stecken wir mitten drin im Osterwahnsinn. Ich mache mir jetzt schon Gedanken, wie ich morgen die Süßigkeiten und Ostereier… Herzhafte Rezepte Schnelles Möhren-Kartoffel-Cremesüppchen European Druck mich
Reicht für: 2 Portionen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 200 g Zwiebel, gewürfelt
  • 300 g Möhren, geschältes Gewicht, gewürfelt
  • 200 g Kartoffeln, geschältes Gewicht, gewürfelt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • Prise Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl zufügen, einrühren und kurz mitbraten.
  2. Zwiebel, Möhren und Kartoffeln zufügen und zwei Minuten mit anbraten.
  3. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles so lange auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  4. Das Gemüse fein pürieren, Petersilie zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.