Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme (Werbung unbeauftragt)

by herztopf

Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme (Werbung unbeauftragt)

 

(Beitragt enthält unbeauftragte Werbung)

Zum Geburtstag von Herrn herztopf (vor ein paar Tagen) gab es natürlich auch ein kleines Törtchen zum vernaschen. Und dieses Törtchen steckt voller Oreos, im Teig, in der Creme und oben drauf. Einfach überall. Eine richtige Oreo-Bombe. Aber sowas lieb ich ja. Denn diese kleinen Kekschen lassen sich super in Gebäck oder Eis einbauen und sind schön schwarz. Das ist schon allein ein guter Grund für mich, denn schwarz ist meine absolute Lieblingsfarbe. Hihi.
Das Törtchen lässt sich auch super vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag noch super frisch und lecker. Ich glaube, viel länger überlebt das Törtchen dann aber auch nicht. =)

 

Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme (Werbung unbeauftragt)
Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme

Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme

  (Beitragt enthält unbeauftragte Werbung) Zum Geburtstag von Herrn herztopf (vor ein paar Tagen) gab es natürlich auch ein kleines Törtchen zum… Süße Rezepte Oreo Drip Cake mit Oreo-Schokoladen-Creme (Werbung unbeauftragt) European Druck mich
Reicht für: 1 Törtchen mit 20 cm Ø
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Böden

  • 180 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eiweiß, zimmerwarm
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1, 5 TL Backpulver
  • 160 g Buttermilch, zimmerwarm
  • 150 g Oreos, grob gehackt 

Oreo-Schokoladen-Creme

  • 400 g weiche Butter
  • 160 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 300 g weiße Schokolade, geschmolzen und etwas abgekühlt
  • 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 150 g Oreos, fein gemahlen

Drip

  • 75 g Sahne
  • 150 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 120 g Mini Oreos oder große Oreos (grob gehackt)

Zubereitung

Böden

  1. Zwei Backringe mit je 20 cm Ø mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech stellen. Den Backofen auf 180° C O/U vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. Die Eiweiße zugeben und kurz einrühren.
  3. Mehl, Salz und Backpulver miteinander vermischen, sieben und ebenfalls kurz einrühren.
  4. Die Buttermilch unter Rühren langsam zugießen, dann die vorsichtig Oreos unterheben.
  5. Den Teig auf beide Backringe verteilen, glatt streichen und für 30-35 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen, die Backringe entfernen und jeden Boden jeweils ein mal waagerecht durchschneiden.

Oreo-Schokoladen-Creme

  1. Butter, Puderzucker, Salz und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. 
  2. Nun die geschmolzene Schokolade, den Frischkäse und die gemahlenen Oreos nacheinander einrühren.
  3. Einen kleinen Teil der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, und für die Tupfen beiseite legen. Wenn die Creme zu weich ist, einfach noch kurz in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun die Torte schichten, mit der Creme befüllen und zum Schluss komplett rundherum mit der Creme einstreichen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Drip

  1. Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Zartbitterschokolade darin schmelzen lassen und kurz abkühlen lassen. Den Drip in eine Dosierflasche füllen und erst am Rand der Torte etwas herunter laufen lassen, dann oben komplett mit dem Drip einstreichen. Alternativ geht das natürlich auch mit einem Löffel.
  2. Die Torte für 30 Minuten kühl stellen, dann mit der zurückgelegten Creme Tupfen aufspritzen und mit den Mini Oreos dekorieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.