Meine liebsten Chocolate Chip Cookies

by herztopf
Meine liebsten Chocolate Chip Cookies

 

Hast du Lust auf eine Soulfood-Nascherei? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich: Chocolate Chip Cookies. Außen knusprig, mit einem weichen Kern und viel Schokoooolade. So müssen Cookies für mich sein. Herr herztopf tunkt diese noch gerne in ein Glas Milch. Die Kids und ich verschlingen die Kekse einfach so. Okay, inhalieren trifft es da schon eher. 
Ich habe lange an diesem Rezept getüftelt, bis die Cookies wirklich perfekt geworden sind. Oft sind sie am Ende nicht so geworden, wie ich es mir ausgemalt hatte. Unzählige verschiedene misslungene Cookies mussten von meinen Lieben verkostet werden. Oft sahen sie aus wie zerlaufene, riesengroße Frisbees. Egal, probiert werden muss immer. Und jetzt habe ich endlich ein Rezept ausgetüftelt, dass es auf den Blog geschafft hat und wirklich suuuuper lecker schmeckt. 

 

Meine liebsten Chocolate Chip Cookies
Meine liebsten Chocolate Chip Cookies

Meine liebsten Chocolate Chip Cookies

  Hast du Lust auf eine Soulfood-Nascherei? Dann habe ich das perfekte Rezept für dich: Chocolate Chip Cookies. Außen knusprig, mit einem… Süße Rezepte Meine liebsten Chocolate Chip Cookies European Druck mich
Reicht für: 14-16 Stück
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 140 g weiche Butter
  • 80 g braunen Zucker
  • 80 g weißen Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei, zimmerwarm
  • 260 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 100 g Zartbitterschokolade, mittelgrob gehackt
  • 1-2 EL Milch

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, beide Zuckersorten und Vanilleextrakt weiß-cremig aufschlagen. Das Ei kurz einrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Natron miteinander vermischen, in den Teig sieben und kurz einrühren.
  4. Milch und gehackte Zartbitterschokolade ebenfalls kurz einrühren.
  5. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 15-20 Minuten in den Kühlschrank legen.
  6. Den Teig zu Kugeln formen oder mit einem Eisportionierer abstechen und mit etwas Abstand auf die Backbleche setzen. Die Finger mit etwas Wasser befeuchten und den Teig etwas flach drücken.
  7. Beide Bleche gleichzeitig für 10-15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Nach dem Backen sind die Cookies noch recht weich, beim Abkühlen werden sie fester.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.