Happy Halloween! Gruseliger Heidelbeer Pudding

by herztopf

Happy Halloween! Gruseliger Heidelbeer Pudding

 

BOOOOOO! In wenigen Tagen ist es wieder so weit: wie feiern Halloween. Okay, ich muss zugeben, in unserem kleinen Städtchen wird Halloween noch nicht so mega groß gefeiert. Leider! Ich finds mega und warte abends schon immer ganz ungeduldig mit meiner, bis zum Rand vollgestopften Schüssel mit Süßigkeiten darauf, dass die ersten Kinder an der Tür klingeln. Die sind immer so knuffig, äääh ich meine total gruselig verkleidet. Und passend dazu gibt es natürlich auch ein total gruseliges Dessert. Psssst, in Wirklichkeit ist es ein Heidelbeer Pudding mit einer Schicht aus Heidelbeerpüree on top. Also lasst uns die Tage zählen, die Schüsseln befüllen und auf das erste Klingeln warten. Happy Halloween an alle.

 

Happy Halloween! Gruseliger Heidelbeer Pudding

Happy Halloween! Gruseliger Heidelbeer Pudding

  BOOOOOO! In wenigen Tagen ist es wieder so weit: wie feiern Halloween. Okay, ich muss zugeben, in unserem kleinen Städtchen wird… Süße Rezepte Happy Halloween! Gruseliger Heidelbeer Pudding European Druck mich
Reicht für: 6 Gläser á 220 ml
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Heidelbeer Pudding

  • 400 g TK Heidelbeeren, aufgetaut
  • 500 ml Milch
  • 140 g Zucker
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Sahne

Heidelbeer Püree

  • 400 g TK Heidelbeeren, aufgetaut
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung

Heidelbeer Pudding

  • Blaubeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Blaubeerpüree, Milch, Zucker, Speisestärke, Salz und das Eigelb in einem Topf klümpchenfei verrühren. 
  • Unter Rühren einmal aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen.
  • Den Pudding durch ein Sieb streichen und direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Pudding abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen, den Pudding glatt rühren und die Sahne unterheben.
  • Pudding auf die Dessertgläser aufteilen und direkt mit dem Heidelbeer Püree beginnen.

Heidelbeer Püree

  1. Heidelbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.
  2. Puderzucker unterrühren und das Püree direkt auf den Pudding schichten.
  3. Die Gläser für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.