Zartschmelzender Oreo Fudge (Werbung unbeauftragt)

by herztopf

Zartschmelzender Oreo Fudge (Werbung unbeauftragt)

 

(Werbung, unbeauftragt)

Hach, seit Ewigkeiten hatte ich schon vor Fudge einmal selber zu machen. Aber es ist wahrhaftig eine echte Zuckerbombe, und das hielt mich immer ein bisschen davon ab. Die Masse an Schokolade und gezuckerter Kondensmilch, die für das Rezept benötigt werden, hui ui ui ui. Aaaaaaaber, da ich gezuckerte Kondensmilch auch gerne mal so pur mit dem Löffel naschen kann (ich weiß, ich weiß, das ist wie Nutella aus dem Glas mit dem Löffel naschen), dann kann ich auch Fudge machen und probieren.
Und gesagt, getan. Es schmeckt wirklich himmlisch und zartschmelzend auf der Zunge. Und da man dann auch eh nur ein oder zwei kleine Würfel davon essen kann, ist so eine Zuckerbombe mal als Nascherei doch auch gar nicht mehr so schlimm, oder? =)

 

Zartschmelzender Oreo Fudge (Werbung unbeauftragt)
Zartschmelzender Oreo Fudge (Werbung unbeauftragt)

Zartschmelzender Oreo Fudge

  (Werbung, unbeauftragt) Hach, seit Ewigkeiten hatte ich schon vor Fudge einmal selber zu machen. Aber es ist wahrhaftig eine echte Zuckerbombe,… Süße Rezepte Zartschmelzender Oreo Fudge (Werbung unbeauftragt) European Druck mich
Reicht für: einen rieden Fudge mit 24x20 cm =)
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 30 g Butter + etwas weiche Butter für die Form
  • 400 g weiße Schokolade
  • 300 g gezuckerte Kondensmilch
  • 1 Priese Salz
  • 150 g Oreos, grob zerbröselt

Zubereitung

  1. Eine Form mit ca. 24x20 cm mit etwas Butter einstreichen und mit Backpapier auslegen. Oder einen eckigen Backrahmen auf ein Stück Backpapier und einen Tortenretter stellen.
  2. Butter, weiße Schokolade, gezuckerte Kondensmilch und Zucker in einem Topf bei sehr niedriger Hitze und unter schmelzen. Dabei die Masse oft umrühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, die Oreostücke unterheben und die Masse in die Form füllen. 
  4. Das Fudge im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht. 
  5. Das Fudge aus der Form lösen und in Würfel schneiden.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.