Vegetarische Mini Pizzen mit Pilzen und Heumilchkäse – super als Fingerfood oder Snack

by herztopf

Vegetarische Mini Pizzen mit Pilzen und Heumilchkäse - super als Fingerfood oder Snack

 

Manchmal hat man doch einfach Hunger auf eine klitzekleine Kleinigkeit. Da kommen diese Mini Pizzen doch wie gerufen. Das Besteck kann man getrost zur Seite legen, denn die Mini Pizzen gibts einfach so auf die Hand. Sie schmecken warm und kalt und eignen sich daher auch super für Unterwegs. Man kann sie auch prima für eine Party oder ein Buffet vorbereiten. 

Den Belag habe ich dieses mal vegetarisch gehalten, mit Pilzen und leckerem Heumilchkäse,  Wer eher die klassischen Käsesorten bevorzugt, kann natürlich auch Gouda oder einen anderen Käse wählen. So, und jetzt Guten Appetit!

 

Vegetarische Mini Pizzen mit Pilzen und Heumilchkäse - super als Fingerfood oder Snack

Vegetarische Mini Pizzen mit Pilzen und Heumilchkäse - super als Fingerfood oder Snack

Vegetarische Mini Pizzen - super als Fingerfood oder Snack

  Manchmal hat man doch einfach Hunger auf eine klitzekleine Kleinigkeit. Da kommen diese Mini Pizzen doch wie gerufen. Das Besteck kann… Herzhafte Rezepte Vegetarische Mini Pizzen mit Pilzen und Heumilchkäse – super als Fingerfood oder Snack European Druck mich
Reicht für: 20 Mini Pizzen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Hefeteig

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • Backtrennspray oder etwas Olivenöl zum Fetten

Pilzbelag

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g braune Champignons
  • 100 g Schmand
  • 100 g Heumilchkäse am Stück oder Gouda
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 - 1 TL Salz
  • ein paar Schnittlauchhalme

Zubereitung

Hefeteig

  1. Hefe mit Zucker und Wasser verrühren.
  2. Mehl, Salz und Olivenöl zugeben und 5-7 Minuten lang zu einem glatten, nicht klebrigen Hefeteig verkneten.
  3. Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Backtrennspray oder Öl fetten und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. aufgehen lassen.

Pilzbelag

  1. Zwiebel fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2 Minuten andünsten.
  2. Pilze putzen, fein würfeln, mit zu den Zwiebeln geben und mitbraten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
  3. Käse fein reiben. Nun alle Zutaten für den Pilzbelag miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nachdem wie salzig der Käse ist, benötigt ihr mehr oder weniger Salz.

Pizzen fertig stellen

  1. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. 
  2. Mit einem Glas oder Ausstecher (10 cm Ø) Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ich habe etwa 20 Kreise raus bekommen und brauchte zwei Backbleche.
  3. Je 1 gehäuften TL des Pilzbelags auf die Kreise streichen und jeweils ein Blech im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U für 15-20 Minuten backen.
  4. Schnittlauch fein hacken und auf die Mini Pizzen streuen.

Tipp: Die Mini Pizzen schmecken warm und kalt und sind super als Fingerfood oder Snack geeignet.

 

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.