Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade

by herztopf

Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade

 

Seit Ewigkeiten schon wollte ich eine mega lange Tarte backen. Die stand schon ganz oben auf meiner to do Liste, ist aber dann immer weiter nach unten gerutscht. Denn eine Tarte braucht einen Mürbeteig. Und der Herr Mürbeteig ist sehr oft sehr frech zu mir und zickt rum. Gerade wenn es so warm ist, wie im Moment, da macht er gerne Faxen.
Okay okay, ich schiebe die Schuld gerne dem verehrten Herrn Mürbeteig zu, aber in Wahrheit liegt es an mir. Ich bin meist einfach zu lahm mit dem Ausrollen, zu Ungeduldig und lasse ihn nicht lange genug zum Abkühlen im Kühlschrank oder ich vergesse ihn auch mal gerne und lasse ihn links (in der Küche) liegen. Aber ich gebe nicht auf und habe mich der Herausforderung gestellt.
Dieses mal haben wir uns auch recht gut vertragen und dabei heraus kam diese leckere Panna Cotta Tarte mit Vanille und weißer Schoki. Ein Träumchen sag ich dir.

 

Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade
Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade

Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade

  Seit Ewigkeiten schon wollte ich eine mega lange Tarte backen. Die stand schon ganz oben auf meiner to do Liste, ist… Süße Rezepte Vanille Panna Cotta Tarte mit weißer Schokolade European Druck mich
Reicht für: eine Tarte mit ca. 36x14 cm
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Mürbeteig

  • 90 g Zucker
  • 180 g kalte Butter, in Würfel geschnitten + etwas weiche Butter oder Backtrennspray für die Form
  • 260 g Mehl + etwas Mehl zum Ausrollen
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Eigelbe
  • 1/4 TL Salz

Panna Cotta

  • 5 Blatt Gelatine
  • 40 g Zucker
  • 400 ml Milch
  • 400 g Sahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 60 g weiße Schokolade, gehackt
  • nach Belieben Blaubeeren, Minze, essbare Blüten und eine Vanilleschote zum Dekorieren

Zubereitung

Mürbeteig

  1. Alle Zutaten kurz miteinander verkneten oder in einem Mixer miteinander vermixen. 
  2. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn und etwas größer als die Tarteform ausrollen. Die Tarteform mit etwas Butter oder Backtrennspray fetten und mit dem Teig auslegen, einen Rand hochdrücken und überstehenden Teig abscheiden. Aus Teigresten können noch super Kekse ausgestochen und gebacken werden.
  4. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Form noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180° C O/U für 20-25 Minuten backen. Tarte aus dem Ofen nehmen und den Boden mit einem Glasboden vorsichtig etwas flach drücken, falls dieser hochgegangen ist. Abkühlen lassen.

Panna Cotta

  1. Gelatine 5 Minuten lang in etwas kalten Wasser einweichen.
  2. Zucker, Milch, Sahne und Vanillemark in einem Topf erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist. 
  3. Topf vom Herd nehmen, die Schokolade zufügen und darin schmelzen lassen.
  4. Gelatine ausdrücken, ebenfalls in den Topf geben und alles gut miteinander verrühren.
  5. Das Panna Cotta kurz abkühlen lassen, dann in die Tarteform gießen und abkühlen lassen.
  6. Tarte im Kühlschrank fest werden lassen und vor dem Verzehr nach Belieben mit Blaubeeren, Minze, Blüten und Vanille dekorieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.