Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine

by herztopf

Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine

 

Ich weiß, ich weiß, so richtiges Ich-muss-jetzt-unbedingt-zehn-Kugeln-Eis-essen-weil-es-draußen-so-mega-heiß-ist-Wetter haben wir aktuell leider nicht. Ja mal so überhaupt gar nicht. Wenn ich abends auf mein Handy schaue und mir den Wetterbericht für den nächsten Tag anschaue, werden mir immer nur dicke Regenwolken angezeigt, und direkt daneben steht die Zahl 90%. Und genau das Gleiche meist auch noch für die nächsten 4-5 Tage. Okay, aber wir wollen ja nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Denn die Wettervorhersage hat oft Recht, aaaaaaber manchmal eben auch nicht. Am nächsten Morgen kann sich das ganze Dilemma ja auch schon wieder in Luft aufgelöst haben und es wird strahlender Sonnenschein vorher gesagt. Find ich total gut. Dann kann man auch direkt zehn Kugeln von diesem leckeren Tiramisu Eis mit Macarons vernaschen.
Und P.S. Ich habe herausgefunden, das geht aber auch ganz gut wenn das Wetter blöd ist. Mit ner dicken Kuscheldecke auf der Couch natürlich. =)

 

Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine
Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine

Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine

  Ich weiß, ich weiß, so richtiges Ich-muss-jetzt-unbedingt-zehn-Kugeln-Eis-essen-weil-es-draußen-so-mega-heiß-ist-Wetter haben wir aktuell leider nicht. Ja mal so überhaupt gar nicht. Wenn ich abends… Süße Rezepte Tiramsiu Macaron Eis | ohne Eismaschine European Druck mich
Reicht für: viele leckere Eiskugeln =)
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 60 g Espresso, abgekühlt
  • 2 EL Amaretto
  • 6 Löffelbiskuits mit Zucker, jeweils in drei Teile gebrochen
  • 250 g Mascarpone
  • 400 g Sahne
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
  • 6 Macarons, grob gehackt

Zubereitung

  1. Espresso und Amaretto miteinander vermischen. Die Löffelbiskuits von beiden Seiten kurz darin eintauchen und beiseite legen.
  2. Mascarpone kurz glatt rühren, dann die Sahne zugeben und gemeinsam steif schlagen.
  3. Kondensmilch langsam unter Rühren zugießen.
  4. Die Eismasse nun in einer gefriergeeigneten Form zusammen mit den Löffelbiskuits und Macarons schichten.
  5. Die Eismasse einfrieren und kurz vor dem Verzehr ein paar Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.