Tiramisu Pavlova (Werbung unbeauftragt)

by herztopf

Tiramisu Pavlova (Werbung unbeauftragt)

 

(Werbung unbeauftragt)

Wer mich kennt weiß, dass Tiramisu mein absolutes Lieblingsdessert ist. Egal in welcher Form, da könnte ich mich jedesmal reinlegen. Dafür lasse ich auch alles andere stehen. Und da ich so langsam aber sicher Entzugserscheinungen bekommen habe, wurde es jetzt auf jeden Fall wieder Zeit für ein neues Tiramisu Rezept. Und diese Tiramisu Pavlova ist himmlich lecker, ich verspreche es dir!
Die Zubereitung ist auch super easy, denn die einzelnen Komponenten können super vorbereitet werden und müssen kurz vor dem Vernaschen nur noch geschichtet werden. Etwas frisches Obst, wie zum Beispiel Kirschen würden sicherlich auch noch super dazu passen.
Aber ok, ich muss zugeben, das Dessert anzuschneiden und ordentlich auf Kuchentellern zu verteilen war schon, na ich sage mal eine kleine Sauerrei. Mit etwas Geduld und einer ruhigen Hand klappt es trotzdem ganz gut. Aber bei Tiramisu habe ich diese zwei Eigenschaften ja mal so überhaupt nicht. Also hab ich es dann direkt mit dem Löffel vom Kuchenteller vernascht. Geht auch. =)

 

Tiramisu Pavlova (Werbung unbeauftragt)
Tiramisu Pavlova (Werbung unbeauftragt)

Tiramisu Pavlova

  (Werbung unbeauftragt) Wer mich kennt weiß, dass Tiramisu mein absolutes Lieblingsdessert ist. Egal in welcher Form, da könnte ich mich jedesmal… Süße Rezepte Tiramisu Pavlova (Werbung unbeauftragt) European Druck mich
Reicht für: 1 Pavlova mit 20 cm Ø
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

 

Pavlova

  • 6 Eiweiß, Gr. M
  • 1 Priese Salz
  • 300 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 TL Espressopulver
  • 1 TL Zitronensaft

Creme

  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Sahne
  • 175 g Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 6 TL San Apart

Tränke

  • 100 ml kalter Espresso
  • 3 EL Amaretto
  • 200 g Amarettini
  • nach Belieben Backkakao

Zubereitung

Pavlova

  1. Eiweiß mit Salz steif schlagen, den Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen und weitere 5 Minuten aufschlagen.
  2. Speisestärke und Espressopulver einsieben, kurz einrühren und dann den Zitronensaft ebenfalls kurz einrühren.
  3. Zwei Kreise mit jeweils 20 cm Ø auf einem Backpapier vorzeichnen, umdrehen und auf ein Backblech legen. Den Backofen auf 100° C Umluft stellen.
  4. Die Baisermasse auf die Kreise aufteilen, mit einem Löffelrücken verstreichen und für 90-120 Minuten im Backofen trocknen lassen. Bei geschlossener Backofentür komplett abkühlen lassen.

Creme

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und steif schlagen.

Tränke + Pavlova fertig stellen

  1. Espresso und Amaretto miteinander vermischen.
  2. Die Pavlova kurz vor dem Verzehr schichten. Mit einem Baiserkreis beginnen und die Hälfte der Creme darauf streichen. Die Hälfte der Amarettini kurz in die Tränke tunken und auf der Creme verteilen.
  3. Mit dem nächsten Baiserkreis, der restlichen Creme und den getränkten Amarettini schichten. Mit Backkakao bestreut servieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.