Tiramisu Baiserrolle

by herztopf

Tiramisu Baiserrolle

 

Schon seit Ewigkeiten steht eine Baiserrolle auf meiner (mittlerweile) kilometerlangen To-bake-Liste. Ich glaube, bis ich nahezu alles auf meiner Liste abgehakt habe, bin ich 120 Jahre alt. Und selbst dann bin ich bestimmt immer noch nicht komplett fertig, weil immer wieder etwas Neues dazu kommt, dass ich unbedingt in der Küche zubereiten möchte. Aber eine Baiserrolle kann ich erst einmal von meiner Liste streichen, vorerst zumindest. Dieses mal gibt es sie nämlich in einer Tiramisu Variante. Naja, aber wenn ich so recht überlege, dann schreibe ich Baiserrolle direkt wieder neu auf meine Liste drauf. Denn da fallen mir doch glatt wieder ein paar andere Ideen, zum Beispiel mit frischen Früchtchen ein. Oh Gott, ich korrigiere das Alter, bis ich mit allem fertig werde, dann mal auf 140 hoch. =)

 

Tiramisu Baiserrolle
Tiramisu Baiserrolle

Tiramisu Baiserrolle

  Schon seit Ewigkeiten steht eine Baiserrolle auf meiner (mittlerweile) kilometerlangen To-bake-Liste. Ich glaube, bis ich nahezu alles auf meiner Liste abgehakt… Süße Rezepte Tiramisu Baiserrolle European Druck mich
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Baiser

  • 6 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Zucker
  • 2 EL lösliches Espressopulver
  • 1 EL Wasser

Füllung

  • 125 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 80 g Frischkäse
  • 25 g Puderzucker
  • 3 TL San Apart
  • 2 EL Amaretto
  • 2-3 EL Schokoladensoße
  • optional Backkakao und Baisertuffs für die Deko

Zubereitung

Baiser

  1. Auf einem Stück Backpapier ein Rechteck mit 35x25 cm aufzeichnen, umdrehen und auf ein Backblech legen.
  2. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Den Zucker langsam unter Rühren einrieseln lassen und weitere 5 Minuten weiterschlagen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  3. Espressopulver mit dem Wasser verrühren und in die Eiweißmasse einrühren.
  4. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kurze Streifen auf das aufgezeichnete Rechteck auf das Backpapier spritzen.
  5. Den Backofen auf 180°C O/U vorheizen und die Baiserplatte für 10 Minuten backen. Die Temperatur auf 140°C herunter stellen und die Baiserplatte für weitere 15 Minuten backen.
  6. Die Baiserplatte aus dem Ofen heraus nehmen und auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen.
  7. Das Backpapier vorsichtig abziehen, mit einem weiteren Geschirrtuch abdecken und vollständig abkühlen lassen.

Füllung

  1. Mascarpone, Sahne, Frischkäse, Puderzucker, San Apart und Amaretto in eine Rührschüssel füllen und steif schlagen.
  2. Die Baiserplatte erst kurz vor dem Verzehr mit der Creme einstreichen, etwas Schokoladensoße darauf verteilen und von der kurzen Seite her vorsichtig aufrollen.
  3. Nach Belieben mit Backkakao und Baisertuffs dekorieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.