Schwarzwälder Kirschtorte

by herztopf

Schwarzwälder Kirschtorte

 

Schwarzwälder Kirschtorte, der Klassiker schlechthin. Schon letztes Jahr und ich glaube auch das Jahr davor stand diese Torte  ganz weit oben auf meiner to-bake-Liste. Aber irgendwie ist sie dann doch wieder nicht auf dem Blog gelandet, denn irgendwas passte mir dann an dem Rezept immer wieder nicht. Aber jetzt, tadaaaaa, hab ich es geschafft. Mit dem Rezept bin ich super glücklich, geschmeckt hat die Torte auf jeden Fall mega gut. Das Rezept ist eine kleine Interpretation à la herztopf. Ganz Jugendfrei ohne Alkohol, da meine Kids ja auch mit essen. Wer aber gerne einen Schuss mit in der Torte haben möchte, kann den Kirschsaft einfach durch Kirschwasser ersetzen. So, und jetzt gucke ich mir die Torte noch ein Weilchen an und trauere, da die Kirschsaison ja auch schon bald wieder zu Ende ist…

 

Schwarzwälder Kirschtorte
Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

  Schwarzwälder Kirschtorte, der Klassiker schlechthin. Schon letztes Jahr und ich glaube auch das Jahr davor stand diese Torte  ganz weit oben… Süße Rezepte Schwarzwälder Kirschtorte European Druck mich
Reicht für: eine hohe Torte mit 18 cm Ø
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Teig

  • 250 g weiche Butter
  • 260 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier, zimmerwarm
  • 260 g Mehl
  • 60 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 260 g Buttermilch, zimmerwarm
  • 40 g Kirschsaft

Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 600 g Sahne
  • 12 TL San Apart (Werbung unbeauftragt)
  • 50 g Kirschmarmelade, leicht erwärmt damit sie flüssiger wird
  • 300 g frische Kirschen, entsteint
  • Für die Deko: frische Kirschen und Schokoraspel

Zubereitung

Teig

  1. Zwei Backringe mit Backpapier einschlagen. Den Backofen aus 180° C O/U vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. Die Eier nacheinander kurz einrühren.
  3. Mehl, Backkakao, Backpulver, Natron und Salz miteinander vermischen, in den Teig sieben und kurz einrühren. Buttermilch ebenfalls kurz einrühren.
  4. Den Teig auf beide Backringe aufteilen, glatt streichen und für ca. 40-45 Minuten backen, danach komplett abkühlen lassen.
  5. Die Backringe entfernen und jeden Boden je einmal waagerecht durchschneiden. Jeden Boden mit etwas Kirschsaft tränken.

Creme

  1. Mascarpone und Puderzucker kurz miteinander verrühren. Sahne und San Apart zugeben und die Creme steif schlagen. Die Kirschmarmelade etwas unterheben, so dass die Creme marmoriert ist.
  2. Nun die Torte schichten. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte stellen, mit 1/4 Creme bestreichen und ein paar entsteinte Kirschen darauf verteilen. Den nächsten Boden aufsetzen und so weiter verfahren, bis die Torte fertig gestapelt ist. Zum Schluss mit frischen Kirschen und Schokoraspeln dekorieren. Torte kühl stellen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.