Schnelle Zitronenschnitten vom Blech

by herztopf

schnelle Zitronenschnitten vom Blech mit Zitronen-Puderzucker Guss

 

Heute zeige ich euch super schnelle Zitronenschnitten vom Blech. Mit meiner aller aller aller liebsten Zutat in der Küche: Zitronen. Die sind da natürlich ganz vorne mit am Start.

Mmmmh, ich liebe diese kleinen gelben Teilchen. Selbst wenn ich nur ein kleines Schlückchen Zitronensaft brauche, bleibt am Ende doch kein Tröpfchen über. Zu Hause findet sich immer ein Mutiger, der den Saft austrinkt und dabei versucht, nicht das Gesicht zu verziehen. Die Kids findens lustig und die Portion Vitamin C ist auch verteilt. Yeah chacka.

Zitronen gehören für mich irgendwie total zum Sommer. Wenn ich da so an leckere Zitronenlimonade denke oder an Zitronenschnittchen mmmh. Naja, in Wirklichkeit scheint der Sommer noch weit entfernt zu sein, es ist kalt und der Wetterbericht zeigt nur noch  Regen an. Willkommen in der Realität. Aber ist mir vollkommen egal. Ich hole mir den Sommer einfach ins Haus. Und dann gibts halt Zitronenschnitten.  Die sind schnell gemacht und lassen einen das öde Wetter für eine kurze Zeit einfach vergessen. Versprochen!

 

schnelle Zitronenschnitten vom Blech mit Zitronen-Puderzucker Guss

Schnelle Zitronenschnitten vom Blech

  Heute zeige ich euch super schnelle Zitronenschnitten vom Blech. Mit meiner aller aller aller liebsten Zutat in der Küche: Zitronen. Die… Süße Rezepte Schnelle Zitronenschnitten vom Blech European Druck mich
Reicht für: ein großes Blech
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Teig

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier, zimmerwarm
  • 1 große Bio Zitrone (Saft und Schale)
  • 350 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Vanillepaste

Guss

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Bio Zitrone (Saft und Schale)

Zubereitung

Teig

  1. Butter und Zucker 4-5 Minuten weiß-cremig rühren.
  2. Salz und Vanillepaste zugeben.
  3. Nun die Eier nacheinander einrühren. Dabei jedes Ei ca. 30 Sekunden unterrühren, bis es sich komplett mit dem Teig verbunden hat.
  4. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Beides in den Teig einrühren.
  5. Mehl, Stärke, Backpulver und Natron miteinander vermischen und ebenfalls unter den Teig rühren. Nur so lange rühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen eckigen Backrahmen in der Größe 34 cm x 28 cm darauf stellen. 
  7. Den Teig hineinfüllen und glatt streichen.
  8. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 15- 20 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  9. Kuchen komplett abkühlen lassen. Backrahmen entfernen.

Guss

  1. Zitronenschale abreiben und zur Seite stellen. Zitrone auspressen.
  2. Den Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Dafür nur so viel Saft verwenden, bis ein dickflüssiger Guss entsteht.
  3. Den Guss auf dem Kuchen verstreichen und mit der geriebenen Zitronenschale dekorieren.Guss aushärten lassen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.