Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten

by herztopf

Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten

 

Ostern rast in riesen Schritten näher. Aber jetzt noch eine große Shopping Tour zu starten und nach Geschenken zu suchen, ist in der aktuell Situation leider nicht drin. Dabei freut sich doch auch jeder über eine selbstgemacht Kleinigkeit. Mit einer großen Portion Liebe inklusive. 
Und schön eingepackt, passt so ein kleines Schoko-Häschen auch perfekt in einen Briefkastenschlitz. *zwinker*

 

Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten
Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten

Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten

  Ostern rast in riesen Schritten näher. Aber jetzt noch eine große Shopping Tour zu starten und nach Geschenken zu suchen, ist… Süße Rezepte Osterhasen-Schokolade und Baiser-Karotten European Druck mich
Reicht für: 6 große Osterhasen und ca. 15-20 Karotten
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Osterhasen-Schokolade

  • 300 g weiße Schokolade
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • nach Belieben Schokolinsen, Trockenfrüchte, Zuckerperlen, Streusel, Nüsse...

Baiser-Karotten

  • 2 Eiweiß (Gr. M)
  • 1 Priese Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Stärke
  • Lebensmittelfarbpaste in grün, orange und eventuell rot

Zubereitung

Osterhasen-Schokolade

  1. Einen Tortenretter oder ein Brettchen mit etwas Backpapier auslegen und deine Lieblingsausstecher darauf legen.
  2. Die weiße Schokolade hacken, 2/3 davon über einem heißen Wasserbad schmelzen und dann das restliche Drittel einrühren. 
  3. Mit der Zartbitterschokolade ebenso verfahren.
  4. Die weiße Schokolade in die Ausstecher gießen, die Zartbitterschokolade darauf verteilen und mit einem Zahnstocher marmorieren.
  5. Direkt nach Belieben dekorieren und die Schokolade im Gefrierschrank fest werden lassen.
  6. Die Schokolade vorsichtig aus den Ausstechern lösen. Das geht ganz gut, wenn man die Ausstecher leicht auseinander zieht. Mit Handschuhen hinterlässt man auch keine Fingerabdrücke.
  7. Die Schokolade am besten im Kühlschrank lagern.

Baiser-Karotten

  1. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Den Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen und weitere 5 Minuten aufschlagen.
  2. Stärke dazu sieben und mit dem Schneebesen unterheben.
  3. Nun 2/3 mit orange und ggf. rot einfärben. Das restliche Drittel in grün einfärben.
  4. Die Baisermassen jeweils in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Karotten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  5. Das Backblech in den Ofen schieben und die Baiser bei 100° C Umluft für 60 Minuten trocknen. Sie sind fertig, wenn sie sich leicht vom Backpapier lösen lassen. Vollständig abkühlen lassen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.