One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße

by herztopf

One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße

 

Manchmal muss es schnell gehen und die Lust auf ein riesen Chaos in der Küche hält sich dann doch auch oft in Grenzen.  Wobei ich jetzt erstmal ein grooooßes Dankeschön an meine bessere Hälfte loswerden muss. Egal wie groß das Chaos nach meinen Koch-und Backanfällen ist, er stellt sich immer dem Endgegner Küche und Hilft mir beim Aufräumen. Bisher ist er auch immer als Sieger hervor gegangen. Ich bin da schon eher mal Game over.

Naja, aber manchmal lasse ich auch Gnade walten und dann gibts eben ein One Pot Gericht. So wie dieses hier, mit Pasta und Hackbällchen in einer cremigen Soße. Dann ist das Chaos am Ende auch nicht so schlimm in der Küche. Naja, zumindest gibt es dann nur eine Pfanne zum spülen. Zwinker.

 

One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße
One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße

One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße

  Manchmal muss es schnell gehen und die Lust auf ein riesen Chaos in der Küche hält sich dann doch auch oft… Herzhafte Rezepte One Pot Pasta mit Hackbällchen in cremiger Soße European Druck mich
Reicht für: 4 Portionen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Hackbällchen

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Paprikapulver
  • 5 EL Mehl

Soße

  • 500 g Nudeln (Fussili)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1200 ml Wasser
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikamark
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Basilikum, getrocknet
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Hackbällchen

  1. Die Zwiebel sehr fein würfeln. Knoblauch fein reiben.
  2. Mehl in einen tiefen Teller füllen.
  3. Hackfleisch, Zwiebel-und Knoblauchwürfel, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver gut miteinander verkneten.
  4. Aus der Hackfleischmasse walnussgroße Hackbällchen formen und im Mehl wälzen.
  5. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin goldbraun anbraten. Während die Hackbällchen braten schon mal die Soße vorbereiten.

Soße

  1. Zwiebel fein würfeln. Karotten in Halbmonde schneiden. Petersilie fein hacken.
  2. Wenn die Hackbällchen goldbraun angebraten sind, können die rohen Nudeln, Zwiebelwürfel, Karottenmonde, das Wasser, Tomatenmark, Paprikamark, Zucker, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Basilikum mit in die Pfanne gegeben werden.
  3. Einen Deckel auf die Pfanne setzen, aufkochen lassen und so lange bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln noch leicht bissfest sind. Dabei gelegentlich umrühren.
  4. Sahne unterrühren und alles noch einmal für 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen-
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Petersilie unterrühren oder die Nudeln auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.