Mr. Pesto Rosso – ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten

by herztopf

Mr. Pesto Rosso - ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten

 

Heute stelle ich euch jemanden ganz besonderen vor: Mr. Pesto Rosso. Ein richtig cooler Typ, sag ich euch. Er ist total lässig und macht auch nicht viel Arbeit. Außerdem ist er sehr vielseitig einsetzbar und man kann ihn auch mal ein paar Tage links liegen lassen. Das nimmt er einem dann auch kein bisschen übel, wenn man ihn dann erst wieder aus der Ecke kramt und benutzt. *Zwinker*

In der nächsten Zeit werdet ihr noch etwas mehr von Mr. Pesto Rosso erfahren. Er hat mir nämlich versprochen, dass er uns jetzt öfters besuchen wird. Ich freu mich schon.

 

Mr. Pesto Rosso - ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten

Mr. Pesto Rosso - ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten

Mr. Pesto Rosso - ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten

  Heute stelle ich euch jemanden ganz besonderen vor: Mr. Pesto Rosso. Ein richtig cooler Typ, sag ich euch. Er ist total… Herzhafte Rezepte Mr. Pesto Rosso – ein schnelles Grundrezept für rotes Pesto aus getrockneten Tomaten European Druck mich
Reicht für: ca. 700 g
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 120 g Pinienkerne
  • 250 g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
  • 120 g Öl der getrockneten Tomaten (wenn es nicht reicht, mit Olivenöl auffüllen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan
  • nach Belieben etwas Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • eine Handvoll Basilikumblätter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL dunkle Balsamicocreme
  • 1/2 TL Zucker

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.
  2. Die getrockneten Tomaten abgießen und das Öl dabei auffangen.
  3. Knoblauch schälen. Parmesan reiben.
  4. Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Am besten erstmal abschmecken, ob überhaupt Salz benötigt wird. 
  5. Das Pesto in saubere Gläser abfüllen, verschließen und im Kühlschrank lagern. Wichtig: Darauf achten, dass das Pesto immer mit Öl bedeckt ist, dann hält es sich 1-2 Wochen.
 

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.