Kahlúa Cupcakes (Werbung unbeauftragt)

by herztopf

Kahlúa Cupcakes

 

Hier habe ich ein paar kleine zuckersüße Schätzchen ausgegraben, die eine lange Zeit auf meinem Laptop herumgedümpelt sind. Manchmal gräbt man nämlich aus der hintersten Ecke noch irgendein Foto oder Rezept hervor, dass schon total in Vergessenheit geraten ist. Aber zum Glück sind mir diese Cupcakes, mit Kaffee und Kaffeelikör im Teig dann doch noch einmal über den weg gelaufen. Getoppt sind sie mit flambiertem Baiser und Schokoladenkugeln. Auf jeden Fall waren sie mega lecker und ein Muss für jeden Kaffee-Liebhaber. =)

 

Kahlúa Cupcakes

 

Kahlúa Cupcakes

Kahlúa Cupcakes

  Hier habe ich ein paar kleine zuckersüße Schätzchen ausgegraben, die eine lange Zeit auf meinem Laptop herumgedümpelt sind. Manchmal gräbt man… Süße Rezepte Kahlúa Cupcakes (Werbung unbeauftragt) European Druck mich
Reicht für: 12 Stück
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Teig

  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei, zimmerwarm
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL instant Kaffeepulver
  • 4 EL Kahlúa
  • 240 g Buttermilch, zimmerwarm

Baiserhaube

  • 4 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Schokoladenkugeln (ich hatte welche mit Nüssen drin)

Zubereitung

Teig

  1. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180° C O/U vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Vanilleextrakt weißcremig aufschlagen. Das Ei kurz einrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Kaffeepulver miteinander vermischen und ebenfalls kurz einrühren. Erst Kahlúa, dann die Buttermilch einrühren.
  4. Den Teig auf die Förmchen aufteilen und ca. 18-22 Minuten backen. Danach komplett abkühlen lassen.

Baiserhaube (siehe auch den Tipp unten)

  1. Eiweiße, Salz, Zucker und Vanilleextrakt in einer fettfreien Edelstahlschüssel miteinander verrühren. Die Schüssel über ein kochendes Wasserbad stellen (der Schüsselboden darf das Wasser nicht berühren) und 10 Minuten lang erwärmen. Dabei stetig mit einem Handrührgerät oder Schneebesen rühren.
  2. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Baisermasse mit einer Küchenmaschine oder einem Handrührgerät kalt rühren. Das dauert ca. 20-25 Minuten.
  3. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, auf die Cupcakes spritzen und leicht flambieren. Mit Schokoladenkugeln dekorieren.

Tipp: Alternativ kann die Baisermasse auch in einer Küchenmaschine mit Hitzefunktion zubereitet werden: Dafür die Eiweiße, Salz, Zucker und Vanilleextrakt miteinander verrühren und auf 70° C für 10 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen. Die Temperatur ausschalten und die Baisermasse kalt rühren.

0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.