Kaffee-Kirsch Eisgugel (Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de)

by herztopf

Kaffee-Kirsch Eisgugel

 

(Beitrag enthält Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de)

Nach dem Regen kommt die Sonne. Und Sonne = warm = Eis essen. Viel Eis essen. Sehr viel. Das denken zumindest die Kids. Da wird gemault und gejault, wie heiß es doch ist. Und man bräuchte unbedingt noch ein drittes Eis, sonst ist die Hitze kaum noch auszuhalten. Gründe für ein Eis finden die Kids immer. Was ja auch schon irgendwie wieder total süß ist. Und wenn das Wetter nach sooo viel Regen und Kälte endlich mal wieder schön ist, da will man doch auch nicht so sein und drückt einmal mehr ein Auge zu, oder?

Gerne mögen die Kids auch selbst gemachtes Eis. Wobei diese Sorte eher was für die Erwachsenen ist, denn da ist nämlich Kaffee mit verbaut. Und Kakao und Joghurt und etwas Sahne und Kirschen. Das macht zusammen vier super leckere Schichten. 
Gebacken, ähm nee, gefroren habe ich diesen Eisgugel in der Novél Gugelhupf Backform aus Silikon von RBV Birkmann. Darin kann man nämlich nicht nur Kuchen mit machen, sondern auch Eis. Zu finden gibt es diese Form im Backfreunde.de Shop.

 

Kaffee-Kirsch Eisgugel
Kaffee-Kirsch Eisgugel

Kaffee-Kirsch Eisgugel

  (Beitrag enthält Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de) Nach dem Regen kommt die Sonne. Und Sonne = warm = Eis essen. Viel Eis essen.… Süße Rezepte Kaffee-Kirsch Eisgugel (Werbung für RBV Birkmann und Backfreunde.de) European Druck mich
Reicht für: eine Gugelhupfform
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

1. + 2. Schicht

  • 250 g Joghurt, mit 10% Fettanteil
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Sahne
  • 3 TL lösliches Kaffeepulver

3. Schicht

  • 200 g Joghurt, mit 10% Fettanteil
  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 20 g Kakaopulver (ich habe sehr dunkles verwendet)

4. Schicht

  • 200 g Kirschen, TK, aufgetaut
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Sahne

Zubereitung

1. + 2. Schicht

  1. Joghurt, Mascarpone und Puderzucker miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  2. Nun 1/3 der Masse in die Silikon Form füllen. Die restliche Masse mit dem Kaffeepulver verrühren und ebenfalls in die Form füllen.

3. Schicht

  1. Alle Zutaten miteinander verrühren und ebenfalls in die Form füllen.

4. Schicht

  1. Den Saft von den Kirschen abgießen, dann mit dem Puderzucker pürieren.
  2. Sahne steif schlagen und unter die Kirschen heben. Die Masse ebenfalls in die Form füllen.
  3. Das Eis über Nacht fest frieren lassen. Dann aus der Form stürzen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.