Joghurt ganz einfach selber machen – milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für YOGUT Starterkulturen)

by herztopf

Joghurt ganz einfach selber machen - milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für YOGUT Starterkulturen)

 

(Dieser Beitrag enthält Werbung für YOGUT Starterkulturen)

Hast du schon einmal Joghurt selber hergestellt? Das ist gar nicht so schwer wie es im ersten Moment klingt. Es benötig nur (sehr) wenige Zutaten, etwas Zeit und eine Priese Liebe. Die wichtigsten Zutaten dafür sind Milch oder ein Pflanzendrink deiner Wahl und eine Kapsel YOGUT Starterkulturen. Denn diese kleinen Kerlchen, die sich in der Kapsel verstecken, sind wahre Kraftprotze, die nur darauf warten, frei gelassen zu werden um deine Milch oder deinen Drink in tollen cremigen oder stichfesten Joghurt zu verwandeln. So kannst du dir zu Hause ganz easy deinen Lieblingsjoghurt aus Kuh-, Schaf-, oder Ziegenmilch oder aus einem Pflanzendrink wie Soja-, Mandel-, Hafer- oder Cashew zaubern. Sogar aus Kokosmilch oder laktosefreier Milch kannst du ganz einfach deinen Joghurt herstellen. Du siehst also, so schnell wird es damit sicher nicht langweilig. 

Sogar die Kids  haben mega Spaß daran, die kleinen Powerkulturen mit den starken Armen in die Milch einzurühren und dann den selbst gemachten Joghurt zu probieren. Und alles was Kinder selber machen, schmeckt hinterher auch eh immer irgendwie besser. Mit einem Klecks Honig, ein paar frischen Früchtchen oder Haferflocken steht auch schon ein leckeres und gesundes Frühstück auf dem Tisch. Und schwupps, schon sind auch wichtige Vitamine wie Calcium, Magnesium, Vitamin B12 oder Vitamin D verteilt. Für die Kids gibt es auch immer wieder etwas zu tun, denn aus einmal selbst hergestelltem Joghurt kann wieder neuer Joghurt gezaubert werden. Und da der Joghurt im Glas reift, entsteht so auch viel weniger Verpackungsmüll. Bildungsaufrag erfüllt würde ich sagen.

Bei YOGUT Starterkulturen gibt es noch viele weitere Tipps und Infos rund um Joghurt. Wusstest du, dass Joghurt sogar gut für deine Darmflora, deine Psyche und Haut ist?

Challenge mit tollen Gewinnen:

Und passend zum Frühlingsbeginn startet das Team von YOGUT Starterkulturen eine Challenge vom 20.03.2020 bis zum 27.03.2020, mit dem #yogutesBauchgefühl. Mach mit und gewinne tolle Preise, wie zum Beispiel einen Jahresvorrat an YOGUT Starterkulturen.

 

Joghurt ganz einfach selber machen - milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für YOGUT Starterkulturen)
Joghurt ganz einfach selber machen - milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für yo*gut Starterkulturen)

Joghurt ganz einfach selber machen - milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für YOGUT Starterkulturen)

  (Dieser Beitrag enthält Werbung für YOGUT Starterkulturen) Hast du schon einmal Joghurt selber hergestellt? Das ist gar nicht so schwer wie… Herzhafte Rezepte Joghurt ganz einfach selber machen – milchfrei oder aus tierischen Milchsorten (Werbung für YOGUT Starterkulturen) European Druck mich
Reicht für: 1/2 Liter Joghurt
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Joghurt Grundrezept aus tierischen Milchsorten

Grundrezept für milchfreien Joghurt

Zubereitung

Joghurt Grundrezept aus tierischen Milchsorten

  1. Die Milch in einen Topf füllen und bis kurz vor den Siedepunkt auf 85-90°C erhitzen. Bei H-Milch entfällt dieser Schritt und du kannst direkt bei Punkt zwei starten.
  2. Die Milch auf 43° C abkühlen lassen und dabei öfters umrühren, damit sich keine Haut auf der Milch bildet. Bei H-Milch die Milch einfach nur auf 43° C erwärmen.
  3. Den Inhalt der Kapsel gründlich und sanft in die Milch einrühren.
  4. Nun den Joghurt in einem Joghurtbereiter oder im Backofen reifen lassen:
  5. Zubereitung im Joghurtbereiter: Die beimpfte Milch in Gläser füllen und in einen Joghurtbereiter bei 43° C 6-8 Stunden reifen lassen und dabei auf keinen Fall bewegen. Den Joghurt danach für 12 Stunden im Kühlschrank nachreifen lassen.
  6. Zubereitung im Backofen: Den Ofen auf 50° C Umluft aufheizen, die beimpfte Milch in Schraubgläser füllen und in den Ofen stellen. Den Ofen nach 30 Minuten ausschalten. Wichtig: Die Temperatur sollte nicht höher als 50° C sein, idealerweise 43° C. Nun den Joghurt 8 Stunden im Ofen ruhen und fermentieren lassen. Tipp: Das Thermometer mit in den Ofen legen und prüfen ob die Temperatur gehalten wird. Falls nicht, den Ofen zwischendurch ruhig noch einmal etwas aufheizen. Die Gläser in den Kühlschrank stellen und den Joghurt 12 Stunden nachreifen lassen.

Grundrezept für milchfreien Joghurt 

  1. 200 ml Kokosmilch zusammen mit 200 ml Wasser oder 400 ml Pflanzendrink in einen Topf füllen und bis kurz vor den Siedepunkt auf 85-90° C erhitzen.
  2. Die Speisestärke in 100 ml Wasser oder in 100 ml Pflanzendrink glatt rühren und dann zur heißen Mischung geben.
  3. Die Mischung kurz aufkochen und unter rühren cremig eindicken lassen.
  4. Die Creme auf 43° C abkühlen lassen und den Inhalt der Kapsel gründlich einrühren.
  5. Nun die Creme in einem Joghurtbereiter oder im Backofen reifen lassen:
  6. Zubereitung im Joghurtbereiter: Die Creme in Gläser füllen und in einen Joghurtbereiter bei 43° C 6-8 Stunden reifen lassen und dabei auf keinen Fall bewegen. Den Joghurt danach für 12 Stunden im Kühlschrank nachreifen lassen.
  7. Zubereitung im Backofen: Den Ofen auf 50° C Umluft aufheizen, die Creme in Schraubgläser füllen und in den Ofen stellen. Den Ofen nach 30 Minuten ausschalten. Wichtig: Die Temperatur sollte nicht höher als 50° C sein, idealerweise 43° C. Nun die Creme 8 Stunden im Ofen ruhen und fermentieren lassen. Tipp: Das Thermometer mit in den Ofen legen und prüfen ob die Temperatur gehalten wird. Falls nicht, den Ofen zwischendurch ruhig noch einmal etwas aufheizen. Die Gläser in den Kühlschrank stellen und die Creme 12 Stunden nachreifen lassen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.