Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen

by herztopf

Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen

 

Ach du meine Güte, es ist doch tatsächlich schon ganze sechs Beiträge her, seitdem ich ein Eis-Rezept verbloggt habe. Ich war geschockt. Nein, nein, so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Aber ich produziere eben gerne Eis, und davon auch jede Menge. Am meisten freuen sich die Kids und Papa herztopf über eine neue Ladung. Papa herztopf liebt Eis nämlich über alles, er inhaliert es regelrecht und geteilt wird dann schon mal gar nicht. Und wenn doch, dann nur mit murren und knurren. Aber das macht überhaupt nichts, denn dann habe ich wieder einen Grund, neues Eis zu produzieren. Zu so einer kalten Jahreszeit wie momentan ist das Eis auch sehr pflegeleicht und gut zu bändigen. Es lässt sich nämlich etwas mehr Zeit , bevor es vor sich hin schmilzt. Dann ist es sehr fotogen und zeigt sich von seiner besten Seite. Im Hochsommer und bei 40 Grad im Schatten sieht es dann doch schon wieder ganz anders aus. Da schmelzen das Eis und ich dann um die Wette. Aber so weit ist es ja noch nicht. Erst einmal freue ich mich über ein paar erste Sonnenstrahlen und den Frühling, der hoffentlich (Daumen drücken) bald mal loslegt. Und so lange warte ich ganz (un)geduldig und genieße ne Kugel Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen.

 

Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen
Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen

Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen

  Ach du meine Güte, es ist doch tatsächlich schon ganze sechs Beiträge her, seitdem ich ein Eis-Rezept verbloggt habe. Ich war… Süße Rezepte Honig-Eis mit karamellisierten Pekannüssen European Druck mich
Reicht für: ca. 1 kg Eis
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Karamellisierte Pekannüsse

  • 100 g Pekannüsse
  • 2 EL Butter
  • 40 g braunen Zucker

Honig-Eis

  • 400 ml Sahne
  • 250 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 100 g Honig
  • 200 g Joghurt
  • etwas Salzkaramell für die Deko (nach diesem Rezept)

Zubereitung

Karamellisierte Pekannüsse

  1. Pekannüsse hacken, dabei können ruhig ein paar gröbere Stücke dabei sein.
  2. Butter in einer Pfanne schmelzen, die gehackten Pekannüsse zugeben und kurz anrösten.
  3. Die Pekannüsse mit Zucker bestreuen und 2 Minuten karamellisieren lassen. Danach auf einem Stück Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

Honig-Eis

  1. Sahne steif schlagen, gezuckerte Kondensmilch und Honig langsam unter Rühren zufügen.
  2. Den Joghurt ebenfalls zufügen und kurz einrühren.
  3. Die Masse in einer Eismaschine für 45-60 Minuten gefrieren lassen. Es sollte noch eine cremige Konsistenz haben und nicht zu fest sein.
  4. Ein paar Pekannüsse für die Deko zur Seite legen, die restlichen in der Eismasse unterheben.
  5. Das Eis in eine Form füllen und für 1-2 Stunden einfrieren, damit sich Kugeln besser formen lassen.
  6. Das Eis zum Servieren mit den zurück gelegten Pekannüssen und etwas Salzkaramell dekorieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.