Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren

by herztopf

Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren

 

Yeah Baby, es gibt Eis! Endlich! Wir haben eine gefühlte Ewigkeit auf den Sommer gewartet. Und jetzt ist er endlich da. Und was darf dabei auf gar keinen Fall fehlen? Eis natürlich. Ist doch logo. Und diese Eiscremeschnitten haben es in sich: sie bestehen aus einer Grundmasse aus nur drei Zutaten, die dann einfach noch etwas verfeinert werden. Also gar kein großer Aufwand. Vanille und Kaffee gehören natürlich mit rein, sind ja auch einige meiner Lieblingszutaten aus der Küche. *Zwinker* Und dazwischen noch eine fruchtige Brombeerschicht, mmmmhhh.

Das Eis ist super schnell hergestellt und benötigt auch überhaupt keine Eismaschine. Es kann einfach über Nacht in den Tiefkühler gepackt werden und ist am nächsten Tag schön durchgefroren. Dann nur noch aus der Form stürzen, anschneiden und auf der Zunge zergehen lassen. Es ist auch nicht stein hart wie ein Betonklotz, sondern hat eine super cremige Konsistenz. Und Eis geht doch immer, oder?

 

Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren
Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren

Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren

  Yeah Baby, es gibt Eis! Endlich! Wir haben eine gefühlte Ewigkeit auf den Sommer gewartet. Und jetzt ist er endlich da.… Süße Rezepte Eiscremeschnitten mit Vanille, Kaffee und Brombeeren European Druck mich
Reicht für: eine Kastenform ca. 13 cm x 30 cm
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Brombeer-Sirup

  • 400 g Brombeeren, frisch oder TK
  • 75 g Zucker

Kaffee-Sirup

  • 200 ml frisch gebrühter Kaffee
  • 75 g Zucker

Grundmasse

  • 800 ml Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Dosen gezuckerte Kondenmilch (insgesamt 800 g)
  • 100 g Löffelbiskuit ohne Zucker

Zubereitung

Brombeer-Sirup

  1. Brombeeren ggf. auftauen lassen, pürieren und in einen Topf geben.
  2. Den Zucker zugeben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht.
  3. Den Sirup durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

Kaffee-Sirup

  1. Den Kaffee zusammen mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis der Kaffee große Blasen wirft und ein dickflüssiger Sirup entstanden ist.
  2. Abkühlen lassen.

Grundmasse

  1. Sahne zusammen mit dem Vanilleextrakt steif schlagen.
  2. Die gezuckerte Kondensmilch langsam unter Rühren zugießen. 
  3. Die Creme in drei Portionen aufteilen.
  4. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.
  5. Die Kastenform mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Die Oberseite sollte in der Form nach unten zeigen.
  6. Einen Teil der Creme darauf verteilen.
  7. Den Brombeer-Sirup mit einem Teil der Creme verrühren und ebenfalls in die Kastenform füllen.
  8. Den Kaffee-Sirup mit dem restlichen Teil der Creme verrühren und auf die Brombeer-Schicht verteilen.
  9. Glatt streichen.
  10. Die restlichen Löffelbiskuit darauf verteilen. Die Oberseite sollte jetzt wieder nach unten zeigen.
  11. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht einfrieren.

Tipp: Sollte sich das Eis beim Stürzen nicht direkt aus der Form lösen, könnt ihr einfach kurz warten oder ganz vorsichtig mit einem Fön weiterhelfen und die Form so etwas erwärmen.

3 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Claudia Saidi 20. Juli 2019 - 04:46

Hallo Sandra,
das sieht unheimlich lecker aus! Würd ich gern mal probieren, welche Größe hatte die Kastenform, die Du dafür genommen hast?
LG Claudia

Antwort
Claudia Saidi 20. Juli 2019 - 04:47

Wer lesen kann…da steht es ja! 🙂

Antwort
herztopf 20. Juli 2019 - 07:22

Hallo Claudia,

super du hast es gefunden. Viel Spaß beim Probieren, das Wetter passt momentan ja super zum Eisessen.

LG Sandra

Antwort

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.