Chocolate Crinkle Cookies

by herztopf

Chocolate Crinkle Cookies

 

Chocolate Crinkle Cookies…. denn es ist ja bald Weihnachten und dann gibt es auch ein paar Kekse zum Naschen. Man muss ja aber auch schon zeitig mit dem Kekse backen beginnen um auch wirklich alle zu verkosten. Und da auch alle Menschen, denen man so begegnet einen, oder auch zwei oder drei Kekse probieren müssen, sind diese auch ratz fatz weg gefuttert. Ist aber keineswegs schlimm. Denn es bleibt ja noch genug Zeit bis Weihnachten, um eine neue Ladung zu backen. 

 

Chocolate Crinkle Cookies
Chocolate Crinkle Cookies

Chocolate Crinkle Cookies

  Chocolate Crinkle Cookies…. denn es ist ja bald Weihnachten und dann gibt es auch ein paar Kekse zum Naschen. Man muss… Süße Rezepte Chocolate Crinkle Cookies European Druck mich
Reicht für: ca. 3 Bleche voll mit Cookies
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 350 g braunen Zucker
  • 4 Eier, zimmerwarm
  • 260 g Mehl
  • 60 g Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Zartbitterschokolade mit 70% Kakaoanteil, geschmolzen und abgekühlt
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Sonnenblumenöl und Zucker kurz miteinander verrühren. Die Eier ebenfalls kurz einrühren.
  2. Mehl, Backkakao, Backpulver und Salz miteinander vermischen und in die Ölmischung einrühren.
  3. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade kurz unterrühren. Der Teig ist recht zähflüssig.
  4. Die Schüssel abdecken und für mindestens 4 Stunden, am besten aber über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backofen auf 180° C O/U vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  6. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, er sollte jetzt recht fest sein. Mit einem kleinen Eisportionierer oder Löffel etwas Teig abstechen und zu kleinen, etwa haselnussgroßen, Kugeln formen. 
  7. Nun einige Kugeln in Puderzucker wälzen,  und mit Abstand auf das Backblech setzen. Wenn das Backblech voll ist, die restlichen Kugeln kurz im Kühlschrank lagern.
  8. Die erste Portion Cookies für ca. 12-18 Minuten backen. Bedenke, dass die Cookies beim Abkühlen noch etwas fester werden.
  9. Das Backpapier mit den Cookies vom Blech ziehen und diese auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen
  10. Nun wieder ein Backpapier auf dem Backblech vorbereiten, einige Kugeln in Puderzucker wälzen und mit Abstand darauf legen. Die zweite Portion backen und so fortfahren, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.