Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger)

by herztopf

Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger)

 

(Beitrag enthält Werbung für Reishunger)

Weihnachten ohne einen Bratapfel? Unvorstellbar! Bratäpfel und Weihnachten gehören einfach zusammen, genauso wie der bunt geschmückte Tannenbaum, die Adventskerzen, leckeres Essen, ein Adventskalender und strahlende Kinderaugen. Es ist einfach eine super schöne und gemütliche Zeit. Wenn die Kids fragen, wann denn wieder Weihnachten ist, lautet die Antwort meist: “Ach das dauert noch.” Und zack, befinde ich mich mitten im Weihnachtsstress und die Zeit arbeitet gegen mich. Eigentlich plane ich alles immer total gut im Voraus. Denke ich zumindest. Aber am Ende ist es fünf vor zwölf und die letzten Dinge müssen noch vorbereitet werden, Geschenke müssen noch eingepackt werden, in den Laden muss ich auch noch mal ganz kurz weil etwas fürs Essen fehlt, und und und. Die Liste ist lang. Aber auch das gehört für mich an Weihnachten irgendwie dazu.

 

Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger)
Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger)

Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger)

  (Beitrag enthält Werbung für Reishunger) Weihnachten ohne einen Bratapfel? Unvorstellbar! Bratäpfel und Weihnachten gehören einfach zusammen, genauso wie der bunt geschmückte… Süße Rezepte Bratapfel mit Milchreis-Spekulatius Füllung (Werbung für Reishunger) European Druck mich
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 1 kleine Zitrone
  • 4 Boskoop Äpfel (oder eine andere säuerliche Sorte)
  • 100 g Milchreis von Reishunger
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Milch
  • 30 g Zucker
  • 20 g Mandelstifte
  • 20 g Cranberries
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 25 g Spekulatius

Zubereitung

  1. Zitrone auspressen.
  2. Den oberen Teil der Äpfel wie einen Decken wegschneiden und die Äpfel mit einem Teelöffel aushöhlen, dabei einen 1-2 cm dicken Rand lassen. Die Äpfel Innen direkt mit etwas Zitronensaft einpinseln, damit sie nicht braun werden und in eine Auflaufform setzen.
  3. Das herausgeschnittene Fruchtfleisch vom Strunk entfernen und klein würfeln.
  4. Milchreis, Salz, Milch und Zucker in einen Topf geben, einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Der Milchreis sollte noch leicht bissfest und nicht zu flüssig sein.
  5. Den Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  6. Topf vom Herd nehmen, die klein geschnittenen Apfelstücke, Zitronensaft (falls noch etwas übrig geblieben ist), Mandelstifte, Cranberries, das Spekulatiusgewürz zum Milchreis geben.
  7. Spekulatius klein brechen und ebenfalls zum Milchreis geben und alles vorsichtig miteinander verrühren.
  8. Die Äpfel mit dem Milchreis befüllen und den Apfeldeckel wieder aufsetzen.
  9. Im Ofen für ca. 20-25 Minuten backen. Am besten noch lauwarm servieren.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.