Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte

by herztopf

Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte

 

Immer wenn es im Sommer endlich Kirschen und Erdbeeren gibt, bin ich total überfordert und am durchdrehen. Ich weiß dann gar nicht, was ich als ersten damit anstellen soll. Eine Torte backen, ein Dessert im Glas, einen Kuchen, einen Milchshake oder doch lieber alle kleinen Früchtchen direkt pur vernaschen?? Es gibt soooooo viele Möglichkeiten. Meist fange ich schon im Winter an und habe Ideen für verschiedene Rezepte mit diesen kleinen roten Leckereien.
Und dann ist es endlich soweit, bääääm es ist plötzlich Sommer. Dann sprudelt es in meinem Kopf nur so herum und ich muss selektieren. Einige Ideen können dann direkt umgesetzt werden. Und andere Ideen kommen dann wieder auf die mittlerweile kilometerlange Warteliste, weil die Saison dann einfach schon wieder vorbei ist. Aber macht ja nix, auch der nächste Sommer kommt bestimmt. 

 

Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte

 

Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte

Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte

  Immer wenn es im Sommer endlich Kirschen und Erdbeeren gibt, bin ich total überfordert und am durchdrehen. Ich weiß dann gar… Süße Rezepte Black Forest Cake | Schwarzwälder Kirschtorte European Druck mich
Reicht für: eine Torte mit 20 cm ø
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Mürbeteigboden

  • 50 g Zucker
  • 100 g kalte Butter, in Stücken
  • 130 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 1 Prise Salz

Kirschen

  • 1 Glas Sauerkirschen (Füllmenge 680 g)
  • 60 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • nach Belieben 2 EL Kirschwasser

Schokobiskuit

  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • nach Belieben Kirschwasser, Kirschlikör oder Kirschsaft

Creme

  • 400 g Sahne
  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 60 g Puderzucker
  • 10 TL San Apart
  • 2 TL Vanilleextrakt

Deko

  • 60 g Kirschmarmelade, leicht erwärmt
  • 120 g Zartbitter Schokoladenstreusel
  • nach Belieben frische Kirschen

Zubereitung

Mürbeteigboden

  1. Einen Backring mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem glatten Teig verkneten und auf den Boden des Backrings verteilen. Mit einem Glasboden fest andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  3. Den Boden für 30 Minuten kühl stellen, dann im vorgeheizten Backofen bei 180° C O/U für ca. 15-17 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen, dann aus dem Backring entfernen.

Kirschen

  1. Kirschflüssigkeit abgießen und zusammen mit dem Zucker, der Speisestärke und nach Belieben Kirschwasser in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren einmal aufkochen. Topf vom Herd nehmen, die Sauerkirschen einrühren auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schokobiskuit

  1. Drei Backrahmen mit Backpapier einschlagen. Den Backofen auf 180°C O/U vorheizen.
  2. Eier, Salz und Zucker sehr schaumig aufschlagen. Mehl und Backkakao miteinander vermischen, Einsieben und vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig auf die Backringe aufteilen und für ca. 15-17 Minuten backen. Für ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus den Backringen lösen und vollständig abkühlen lassen.
  4. Die Böden nach Belieben mit Kirschwasser, Kirschlikör oder Kirschsaft beträufeln.

Creme

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel füllen und steif schlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen, das erleichtert es die Torte zu befüllen.

Torte zusammen setzen

  1. Den Mürbeteigboden auf einen Tortenteller legen, mit der Kirschmarmelade bestreichen und den ersten Biskuitboden aufsetzen. Einen sauberen Backring drumrum stellen.
  2. Nun etwas von der Creme auf den Boden streichen, mit der Creme einen Ring am Rand des Backrings spritzen und Innen mit der Hälfte der Kirschen befüllen. Diese wieder mit etwas Creme dünn bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen.
  3. Diesen wieder mit etwas Creme bestreichen, einen Ring am Rand des Backrings spritzen und diesen mit den restlichen Kirschen befüllen. Diese wieder dünn mit etwas Creme bestreichen und den letzten Boden aufsetzen.
  4. Die Torte gut kühlen, mind 4 Stunden, damit sie stabil wird. Die restliche Creme solange in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backring entfernen, die Torte runderum und oben mit der restlichen Creme einstreichen.
  6. Die Schokoladenstreusel vorsichtig am Rand der Torte andrücken und obendrauf am Rand ringsum bestreuen. Mit Kirschen dekorieren. Torte kühl stellen.
0 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse mir Deinen Kommentar

*Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du unter Datenschutz einsehen.